jugend_kopf

Bild: EMSZ

Gruppen und Freizeiten

Hauptanbieter für Gruppen- und Freizeitangebote sind in der Hannoverschen Landeskirche Kirchenkreise und Gemeinden. So blicken selbst kleine Gemeinden auf eine langeTradition an Auslandsfreizeiten mit Jugendlichen unterschiedlichen Alters zurück. Aus der Konfirmandenarbeit hervorgehend, unterstützt durch Jugendleiterausbildungen auf Kirchenkreisebene, leisten Haupt-, Neben- und Ehrenamtliche auf Freizeiten in Nord- und Südeuropa eine hohe Qualität bei der Vermittlung von Werten und christlicher Ethik.

Zielgruppen: „Schlammwühlen” für Jungs - Fußball für Mädchen

Ein weiteres Qualitätskriterium der Arbeit ist das ausdifferenzierte alters- und geschlechtsspezifische Angebot.  Es reicht von Fußballcamps für Mädchen, Jungencamps mit Survivaltraining bis hin zu Bergtouren mit jungen Erwachsenen. Jugendhäuser, Bildungsstätten und Kreisjugendkonvente werten ihre Arbeit kontinuierlich aus, unterstützen finanziell schwache Familie und gewähren in Zusammenarbeit mit kommunalen Trägern Zuschüsse.

Ausführliche Informationen zu den Freizeitangeboten vor Ort erhalten Sie in der Regel auf den Seiten Ihres Kirchenkreises.