kopf-erleben

 Bild: © Alex Koch - Fotolia.com

Brot für die Welt

Logo Brot für die Welt
 Logo Brot für die Welt

Das tägliche Brot der Armen ist christliche Verpflichtung und entwicklungspolitische Zielsetzung zugleich. Seit mehr als 50 Jahren leistet „Brot für die Welt“ in den Ländern des Südens Hilfe zur Selbsthilfe – und macht sich stark für die Rechte der Armen und Benachteiligten in einer globalisierten Welt. Gemeinsam mit lokalen Kirchen und Partnerorganisationen haben wir in den vergangenen 50 Jahren mehr als 20.000 Projekte unterstützt.
Wir setzen uns für die Menschen ein, die in Not und Elend leben. Der Begriff „Brot“ steht dabei nicht nur für die Versorgung mit Nahrung. Martin Luther legt die Bitte nach dem „täglich Brot“ im Vaterunser so aus: Brot ist alles, „was Not tut für Leib und Leben – wie Essen, Trinken, Kleider, Schuh, Haus, Hof, Acker, Vieh, Geld und Gut.“ Das „täglich Brot“ steht für alles Lebensnotwendige, über das alle Menschen in der Welt verfügen sollten.