Ehrenamt

Bild: © freeday - photocase.com 

Trauer & Tod

Trauer und Tod

Wenn ich nur dich habe

Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an.

Wenn ich nur dich habe, so frage ich nichts nach Himmel und Erde. Wenn mir gleich Leib und Seele verschmachtet, so bist du doch, Gott, allezeit meines Herzens Trost und mein Teil.

Psalm 73, 23-27

Hospizarbeit  

Schon im Mittelalter gab es die ersten Hospize, die dem Fremden und Hilfsbedürftigen Schutz boten und Kranke und Sterbende betreuten. Hospize waren Orte der Geborgenheit und Gastfreundschaft.

Trauerphasen  

Ich bin geschockt. Ich versuche mich zu fassen. Ich ziehe mich zurück. Ich kehre ins Leben zurück.  - So kann Trauer sein. Manchmal ist sie aber auch ganz anders. Wie ist mein Weg?

Biblischer Trost  

Manches wohltuende Wort sagt nicht der Freund oder die Ehefrau. Es liegt verborgen wie ein kostbarer Schatz vergangener Tage im Bücherregal. Biblische Worte geben auch heute Trost.

Trauer mit Kindern  

Was sagen wir ihnen? Wie sagen wir es ihnen? Nicht selten neigen Erwachsene dazu, Kinder zu „verschonen“. Dies aber bedeutet auch,  sie mit ihrer Trauer sich selbst zu überlassen.

Christlicher Abschied  

Was bedeutet es, christlich Abschied zu nehmen? Worin unterscheidet sich eine christliche Trauerfeier von einer nichtchristlichen? Was ist eigentlich eine Aussegnung? Hier finden Sie Antworten.

Christliche Trauerwege  

Menschen, die jemand verloren haben, trauern. Die Trauer dient dazu, einen einschneidenden Verlust zu bewältigen und sich im Leben wieder  zurechtzufinden und neue Wege zu gehen.