Steinwurf und Kriegsgeschrei

Beschreibung

Bibliodrama zur Erzählung von David und Goliath (1. Samuel 17)

David und Goliath gehören zu den bekanntesten Namen der
Bibel. Die Rede vom Kampf Davids gegen Goliath ist sprichwörtlich
in unseren Sprachgebrauch eingegangen. In der Regel
bezeichnet sie den aussichtslosen Kampf eines Schwachen
gegen den Starken.
Doch die Mittel der Macht sind nicht immer so eindeutig
wie sie scheinen. Sowohl in Gesellschaft und Politik als auch
in Familie und anderen sozialen Gruppen können Stark und
Schwach, Klein und Groß schnell wechseln. Woran liegt
das? Welche Folgen kann dies haben? Wie gehen wir in den
unterschiedlichen Situationen unseres Lebens mit ungleichen
(Macht-)Verhältnissen um? Auf welcher Seite steht eigentlich
Gott?
Im bibliodramatischen Spiel wollen wir der Geschichte von
David und Goliath (1. Samuel 17) auf ganzheitliche Weise begegnen.
Der Zugang des Bibliodramas lässt Raum für den Text
wie für unsere Lebenserfahrungen. Glaube und Verantwortung
können dabei miteinander wachsen.

Es gibt für die Teilnahme keine besonderen Voraussetzungen.
Um Anmeldung wird gebeten
Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt.

Event single img Bildquelle: Marklein

Informationen zu den Ausführenden

Steffen Marklein Theologischer Leiter der Hannoverschen Bibelgesellschaft e.V. und Lissy Weidner, Bibliodramaleiterin am Religionspädagogischen Institut Loccum.

Wann

Eintrittspreis/Kosten

7,50 €