Kasualien-Kaleidoskop: Taufe - Trauung - Beerdigung

Beschreibung

Interdisziplinäres Seminar zum Arbeitsfeld der Kasualien aus homiletischer und pastoralpsychologischer Perspektive

Sie gehören zu den Kernaufgaben im pfarramtlichen Dienst und sind doch nie ganz Routine. Immer geht es um ein Ereignis von besonderer persönlicher Bedeutung im Lebenslauf einzelner Menschen. Es geht um Übergänge und Schwellensituationen, die wir mit unsren kirchlichen „rites de passage“ (Arnold van Gennep) begleiten. Dabei scheint der Aufwand immer höher zu werden, den persönlich bedeutsamen Anlässen und individuellen Erwartungen einerseits gerecht zu werden und sie andererseits als kirchliche Amtshandlungen zu gestalten.

Kaleidoskopartig wollen wir uns die Kasualien Taufe, Trauung, Beerdigung aus verschiedenen Blickrichtungen besehen: Mit Hilfe ausgewählter theoretischer Impulse werden die pfarramtliche Praxis reflektiert und die Theorien zur Diskussion gestellt. Die psychoanalytische Perspektive erweitert dabei das Verstehen von Kommunikationsabläufen, Lebens- und Glaubensdeutungen. Als Kernstück des Seminars haben die Teilnehmenden Gelegenheit, konkrete Fälle einzubringen – schwierige Gespräche, offene Fragen, eigene Ansprachen – und sich dazu in Kleingruppen kollegial beraten zu lassen. Kreative Formen und Übungen runden die gemeinsame Arbeit ab.

Zielgruppe: Pastorinnen und Pastoren

Event single img Bildquelle: Michaeliskloster

Wann

Weitere Informationen

Anmeldeschluss: Montag, 09.01.2017

Eintrittspreis/Kosten

180,00 € / 195,00 €