Tag der Posaunenchöre Sonntag Lätare, 26. März 2017

Beschreibung

Auch in 2017 setzen wir die Tradition fort

Herzliche Einladung zum

Tag der Posaunenchöre
Sonntag Lätare, 26. März 2017

Alle Posaunenchöre ebenso wie Pastor/-innen, Lektoren/-innen oder Prädikanten/-innen sind herzlich eingeladen, diesen Tag mit einem speziellen Gottesdienst in Ihrer Gemeinde oder Einrichtung zu feiern.

Fast jede zweite Gemeinde hat einen Posaunenchor. Das muss gewürdigt werden!

Wir vom Posaunenwerk stellen Ihnen dafür einen kompletten Gottesdienstentwurf zur Verfügung.
Texte, Noten, Ablauf etc. kommen zu Beginn des Jahres im Januar zu Ihnen. Sie werden an alle Posaunenchorleiter/-innen und an alle Pfarrämter verschickt.

Erstmals – so die Planung – soll es zum Reformationsjubiläumsjahr einen ökumenischen Gottesdienstentwurf geben.

Natürlich sind Sie auch frei, selbstständig Ihren Gottesdienst zum Bläsersonntag zu gestalten. Auch ein anderer Sonntag ist möglich, falls es an Lätare nicht passt.

Mit der Kollekte der Gottesdienste zum „Tag der Posaunenchöre“ unterstützen Sie die Stiftung Posaunenwerk. Die Stiftung sichert den Erhalt und die Förderung unserer Posaunenchorarbeit auf allen Ebenen der Landeskirche, in Sprengeln, Kirchenkreisen und in Ihren Gemeinden.

Wenn Sie sich am Bläsersonntag beteiligen möchten, geben Sie uns bitte Bescheid. Eine kurze formlose Info z.B. per Mail an das Posaunenwerk genügt.
Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich ebenfalls gern bei uns. Weitere Informationen unsererseits folgen zu gegebener Zeit über die üblichen Chor- und Pfarramtsverteiler.

Wir danken allen, die mit uns den Tag der Posaunenchöre feiern und das Lob Gottes – nicht nur an diesem Tag – durch die Landeskirche erschallen lassen!

Im Namen des Posaunenwerks
Marianne Gorka - Landespastorin für die Posaunenchorarbeit
Stiftung Posaunenwerk
Pastor Hartmut Merten - Vorsitzender

Event single img Bildquelle: Michaeliskloster

Wann