Le Dossen

Beschreibung

Es ist eine Bläserfreizeit der besonderen Art. Bretagnefahrten unseres Posaunenwerkes gibt es seit 52 Jahren. Seit knapp 10 Jahren findet sie nach einem Konzept statt, das Familien und Einzelpersonen ermöglichen soll, sowohl einen „eigenen Urlaub“ zu mach

Es ist eine Bläserfreizeit der besonderen Art. Bretagnefahrten unseres Posaunenwerkes gibt es seit 52 Jahren. Seit knapp 10 Jahren findet sie nach einem Konzept statt, das Familien und Einzelpersonen ermöglichen soll, sowohl einen „eigenen Urlaub“ zu machen, als auch Gemeinsames zu erleben. Die Bretagne und ihre sehr unterschiedlichen Küsten sind in dieser Gegend wunderschön! Es lohnt sich nicht nur um des gemeinsamen Musizierens willen. Für kleine Touren durch das Land ist mit Sicherheit Raum und Zeit.
Angesprochen sind Bläserinnen und Bläser, die bereit sind, einmal täglich mit anderen Bläsern zusammen in der Chapelle St. Claude in Le Dossen zu musizieren und auch zum Abschluss ein Konzert und mittendrin ein bis zwei musikalische Gottesdienste oder andere Auftritte zu absolvieren.
Angesprochen sind selbstverständlich auch alle „nichtblasenden Angehörigen“
Unterkunft und Verpflegung: Jeder sorgt für seine eigene Unterkunft. Sie sollte in der erreichbaren Umgebung liegen, gleich ob Hotelzimmer, Zelt oder Wohnwagen auf dem sehr schönen Campingplatz, Ferienhaus oder Ferienwohnung. Jeder verpflegt sich auch selbst.
Gemeinsames: Wir proben einmal täglich. Eine Anfängerprobe in gemeinsamer Verantwortung für unsere Jüngeren oder Neueinsteiger ist auch möglich. Und natürlich - nach Absprache - gemeinsame Touren in die Umgebung
Literatur: Das legen wir kurz vor der Freizeit fest. Vermutlich gibt es dann schon ein Bläserheft Bayern 2018. Und natürlich die Suite Bretonne von Reinhard Gramm. Unser französisches Bläserheft aus den früheren Zeltlagern bringen wir auch mit.
Einen kleinen (musikalischen und bildlichen) Eindruck findet man unter https://posaunenwerkinstade.wir-e.de/seminare oder wenn man einfach den QR-Code scannt (siehe Seitenrand außen).

Das erste Zusammentreffen wird am 15.07., am Übergang zur Ile de Siek am Ende der Rue de Sieck stattfinden. Da gibt es einige Restaurants und Cafés.

* Kosten für Organisation vor Ort. Die Kosten für Fahrten, Unterkunft und Verpflegung tragen alle Teilnehmer selbst.

Event single img Bildquelle: Michaeliskloster

Informationen zu den Ausführenden

Leitung:
Reinhard Gramm, Stade
Wolfgang Gerts, Burgdorf

Wann

Weitere Informationen

Anmeldeschluß: Freitag, 04.05.2018

Eintrittspreis/Kosten

60 € * für mitblasende Teilnehmer