Bilanz des Reformationsjubiläums in der Landeskirche Hannovers – Pressegespräch am 17.10.2017, 12 Uhr

Pressemitteilung 10. Oktober 2017

Am 31. Oktober 2017 endet mit einem bundesweiten Feiertag das Reformationsjubiläumsjahr. In den 48 Kirchenkreisen und 1.262 Kirchengemeinden der Landeskirche Hannovers hat es aus Anlass des Reformationsjubiläums in den letzten zwölf Monaten eine Vielzahl von Gottesdiensten, Festen, Konzerten und weiteren Veranstaltungen gegeben. Auch auf der Ebene der Landeskirche fanden seit Oktober 2016 eine Reihe von Großveranstaltungen und Aktionen statt, um die theologische, politische und kulturelle Bedeutung der Reformation für die Vergangenheit und Gegenwart darzustellen.

Zu einer Bilanz des Jubiläumsjahrs in der Landeskirche Hannovers laden wir Sie herzlich ein zu einem Pressegespräch am Dienstag, 17.10.2017, um 12 Uhr in die Kreuzkirche Hannover (Kreuzkirchhof 3, Hannover).

Ihre Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner sind:

  • Landesbischof Ralf Meister, Hannover
  • Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier, Osnabrück
  • Pastor Ralf Tyra, Direktor des Hauses kirchlicher Dienste, Hannover
  • Pastorin Silke Ideker, Beauftragte für das Reformationsjubiläum im Kirchenkreis Lüneburg
  • weitere Gesprächspartnerinnen und –partner

 

*** Hannover, den 10. Oktober 2017 ***

Pastor Benjamin Simon-Hinkelmann
Stellvertretender Pressesprecher der Landeskirche
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Tel.: 0511 / 1241-454, Mobil: 0172 / 23 98 461,
E-Mail: benjamin.simon-hinkelmann@evlka.de