Landesbischof Ralf Meister zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2017

Pressemitteilung 01. Mai 2017
welttag_pressefreiheit
Welttag der Pressefreit 2017. Bild: www.unesco.org

"Freie Meinungsäußerung und Berichterstattung sind zentrale Merkmale einer freiheitlichen Demokratie. Wo der öffentliche Austausch von Fakten, Meinungen und Urteilen unterbunden wird, verliert eine Gesellschaft ihren Zusammenhalt. Wir wenden uns gegen jede Form von Zensur, gegen Verhaftungen von Journalisten und die Unterdrückung kritischer Medien.

Ich bin entsetzt darüber, dass die Zahl der tätlichen Angriffe, Drohungen und Einschüchterungsversuche gegen Journalistinnen und Journalisten weltweit und auch in Deutschland steigt. Aus der Freiheit des Glaubens und des Gewissens heraus stehen die evangelischen Kirchen für die Freiheit des Wortes ein. Deshalb möchte ich im Namen meiner Landeskirche allen verantwortungsbewussten und mutigen Journalistinnen und Journalisten für ihre unabhängige Berichterstattung danken und ihnen unsere Solidarität zusichern."

Landesbischof Ralf Meister, Hannover

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hannover, den 01.05.2017

Pastor Dr. Johannes Neukirch
Pressesprecher der Landeskirche
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Rote Reihe 6, 30169 Hannover

Tel.: 0511 / 1241-799
Fax:  0511 / 1241-820
Mobil: 0172 / 4159584
E-Mail: Johannes.Neukirch@evlka.de
www.Landeskirche-Hannover.de

Pressemitteilung der Landeskirche vom 01.05.2017