„Flüchtlinge. Ist die Einstimmigkeit der Kirchen in Europa eine Utopie?“ / Hanns-Lilje-Forum mit Bischöfin Petra Bosse-Huber, Dr. Paul Varga und Elvin Hülser

Pressemitteilung 06. März 2017

Mittwoch, 15. März 2017, 18.00 Uhr in der Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe 8, Hannover

Die Hanns-Lilje-Stiftung und die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers laden zum Hanns-Lilje-Forum „Flüchtlinge. Ist die Einstimmigkeit der Kirchen in Europa eine Utopie?“ am 15. März ein.

"Die Aufnahme und die Integration von Flüchtlingen stellen uns in Deutschland und Europa vor Zerreißproben – auch in den Kirchen" heißt es in der Einladung. "Setzen sich die einen aus christlichen Gründen für eine unbeschränkte Aufnahme ein, so fordern andere Augenmaß, um eine gesellschaftliche Spaltung zu verhindern. Auf Ebene der europäischen Kirchen gehen die Meinungen ebenfalls weit auseinander. Doch haben nicht gerade die Kirchen hier die Chance zu vermitteln? Oder sind sie dermaßen in ihrer je eigenen gesellschaftlichen und kirchlichen Kultur verhaftet, dass sie die Situation der anderen nicht wahrnehmen? Was ist erforderlich, damit die Kirchen in Europa mit einer Stimme sprechen und handeln?"

Bischöfin Petra Bosse-Huber, Vizepräsidentin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), wird einen Vortrag halten. Anschließend diskutiert sie mit Dr. Paul Varga, Vorsitzender des Bundes Ungarisch-sprachiger Protestantischer Gemeinden in Deutschland (Heilbronn) sowie Elvin Hülser, Vorsitzender des Antikriegshauses Sievershausen. Arend de Vries, Vizepräsident des Landeskirchenamtes, moderiert. Carola Schwennsen, Geschäftsführerin der Fachausstellungen Heckmann GmbH, Unternehmensgruppe Deutsche Messe AG, Hannover, und Vorsitzende des Kuratoriums der Hanns-Lilje-Stiftung wird die Gäste begrüßen.

Die Hanns-Lilje-Stiftung fördert den Dialog von Kirche und Theologie mit Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kunst und Politik in evangelischer Verantwortung. Sie wurde 1989 gegründet. Weitere Informationen: www.lilje-stiftung.de

Weitere Informationen gibt Prof. Dr. Chr. Dahling-Sander, Tel. 0511 1241 165.


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Hannover, 6.3.2017
Pastor Dr. Johannes Neukirch
Pressesprecher der Landeskirche
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Tel.: 0511 / 1241-799
Fax:  0511 / 1241-820
Mobil: 0172 / 4159584
E-Mail: Johannes.Neukirch@evlka.de
www.Landeskirche-Hannover.de

Pressemitteilung der Landeskirche und der Hanns-Lilje-Stiftung vom 06.03.2017