Forum für Schülerinnen und Schüler / „Reden.Handeln.Echt sein“ / Donnerstag, 8. Dezember

Pressemitteilung 01. Dezember 2016
Bild: Ivan Kopylov / Fotolia.com

2.100 Schülerinnen und Schüler haben sich zum 6. Schülerforum der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers am Donnerstag, dem 8. Dezember 2016, angemeldet. Im Hannover Congress Centrum (HCC) geht es von 9.30 bis 15.30 Uhr auf fünf Bühnen, in zahlreichen Workshops und Interaktionen um das Thema „Reden.Handeln.Echt sein“.

„Worte verändern das Leben, verändern die Welt. Worte können vernichten und trösten, sie können ins Unrecht setzen oder Recht schaffen, sie können überflüssig oder notwendig sein, langweilig oder interessant, und manchmal fehlen sie uns. Über diese Macht der Worte wollen wir reden“, so Landesbischof Ralf Meister in der Einladung an die Schüler.

Auf der Bühne zum Thema „Macht der Worte. Was trägt, was verletzt, was stärkt?“ können die Jugendlichen mit Hilfe von Dialoginseln Menschen befragen, die täglich mit Sprache arbeiten. An den Inseln stehen u.a. der Verein Bündnis gegen Cybermobbing, die Chefin vom Dienst beim NDR Info, der Fraktionsvorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, der schulpolitische Sprecher des Bündnis 90 / Die Grünen und der kirchliche Beauftragte für Notfallseelsorge.

Das vollständige Programm der weiteren Bühnen, der Workshops und der Interaktionen ist auf der Webseite http://www.kirche-schule.de/2016_schuelerforum/programm veröffentlicht.

Sie sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen!

Auskunft zum Schülerforum:

Kirchenrat Kai-Christian Kütemeyer
Telefon: 0511 1241-194
E-Mail: kai-christian.kuetemeyer@evlka.de

 

Hannover, 1.12.2016

Pastor Dr. Johannes Neukirch
Pressesprecher der Landeskirche
Tel.: 0511 / 1241-799
Mobil: 0172 / 4159584
E-Mail: Johannes.Neukirch@evlka.de
www.Landeskirche-Hannover.de

Pressemitteilung der Landeskirche vom 01.12.2016