„Knabenchor meets Landgren“ zur Eröffnung des Reformationsjubiläums

Pressemitteilung 21. Oktober 2016
Nils Landgren
Nils Landgren, Foto: ACT Music & Vision GmbH

„500 Jahre Lieder der Reformation: Knabenchor meets Landgren“ ist das Thema zweier Konzerte anlässlich der Eröffnung des Reformationsjubiläums. Am 29. und 30. Oktober trifft der Jazz-Posaunist Nils Landgren im Großen Sendesaal des NDR Funkhauses Hannover (Rudolf-von-Bennigsen Ufer 22) auf den Knabenchor Hannover. Zusammen mit dem Ensemble für Alte Musik „Capella de la Torre“ und dem Liedermacher Fritz Baltruweit geht es musikalisch durch sechs Jahrhunderte. Am 29. wird der Landesbischof  der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, am 30. der geistliche Vizepräsident Arend de Vries die Besucherinnen und Besucher begrüßen. Fritz Baltruweit führt in die Evangelischen Volkslieder ein. Die Gesamtleitung hat Jörg Breiding.

Mit  Martin Luther, der die Musik zu den segensreichsten Gaben zählte, begann  die Singbewegung der Reformation. Der Jazzposaunist Nils Landgren, Träger des German Jazz Award, übersetzt die 500 Jahre alten Klänge ins 21. Jahrhundert. Zusammen mit seinem Quintett ermöglicht er neue Zugänge zu den prägenden Dichtungen und Melodien der Reformationszeit. „Die Musiker beschäftigen sich mit der Klangwelt Martin Luthers und verwenden sie neu: zeitgemäß, frisch, groovig“ heißt es in der Konzerteinladung. Dabei steht der Knabenchor Hannover als verbindendes Element zwischen den Instrumentalensembles und verknüpft die über 500 Jahre alte Musik mit den jungen Menschen.  

Landesbischof Ralf Meister sagt: „Musik und ganz besonders das Singen sind ein Kernstück evangelischer Spiritualität. Lieder tragen tief gefühlte Ergriffenheit in Freud oder Leid, Jubel oder Schmerz. Sie nehmen Alltägliches auf und umfassen eine Begegnung, einen Abschied, einen Traum. Musik ist kein bloßes Spiegelbild, sondern sie schafft selbst die Gegenwart Gottes und hält in uns die Sehnsucht nach dem Paradies wach.“

Die Konzerte sind am Sonnabend, dem 29. Oktober 2016 um 19.30 Uhr und am Sonntag, dem 30. Oktober 2016 um 17.30 Uhr Großen Sendesaal des NDR Funkhauses Hannover (Rudolf-von-Bennigsen Ufer 22). Das Konzert am 29.10. wird live vom NDR ausgestrahlt.

Kartenvorverkauf:
Karten können ab dem 2. Mai 2016 beim NDR Ticketshop (www.ndrticketshop.de oder 0511-27789899) erworben werden. Sie kosten 22, 27, bzw. 32 € zzgl. Vorverkaufsgebühren. 

Weitere Termine:
Gottesdienst zur Eröffnung des Reformationsjubiläums mit Landesbischof Ralf Meister und dem Bachchor Hannover am 31. Oktober um 20 Uhr in der Marktkirche  Hannover.