Delegation syrischer Christen zu Gast in der Landeskirche/Pressegespräch am 31.08.2016

Pressemitteilung 25. August 2016

Anfang des Jahres war Landesbischof Ralf Meister in Beirut und traf sich dort mit dem evangelischen Pfarrer Mofid Karajili, der von seiner Situation berichtete.

Syrische Christen leiden unter Krieg und Verfolgungen. Viele sind in den letzten Monaten geflohen. Kirchen, Altenheime und Schulen sind zerstört. Nun kehren einige Menschen in ihre Heimat zurück und bauen mühsam auf, was zerstört wurde.

Nun ist Pfarrer Karajili auf einen Gegenbesuch in Deutschland, zusammen mit Joseph Kassab, dem Generalsekretär der Evangelischen Nationalsynode in Syrien und Libanon (NESSL), sowie der Leiterin der kirchlichen Bildungsarbeit Ehefrau Naila Kassab. Mit Landesbischof Meister wollen sie besprechen, wie die Landeskirche Hannover syrische Christen unterstützen kann.

Wir laden Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein

am 31.08.2016 um 12 Uhr
in die Bischofskanzlei des Landesbischofs Ralf Meister,
Haarstr. 6, 30169 Hannover.

Als Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Joseph Kassab, Generalsekretär der Evangelischen Nationalsynode in Syrien und Libanon
  • Naila Kassab, Leiterin der kirchlichen Bildungsarbeit in Syrien und Libanon
  • Pfarrer Mofid Karajili aus Homs (Syrien)
  • Ralf Meister, Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
  • Oberlandeskirchenrätin Dr. Kerstin Gäfgen-Track, Leiterin der Bildungsarbeit der Landeskirche
     

*** Hannover, den 25. August 2016

Corinna Schäfer
Medienvikarin in der Pressestelle
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Tel.: 0511 / 1241-388
E-Mail: corinna.schaefer@evlka.de

Pressemitteilung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers vom 25.08.2016