Pressekonferenz zur Flüchtlingsarbeit der Landeskirche Hannovers am 12.10.2015, 11 Uhr

Pressemitteilung 06. Oktober 2015

+++ Pressemitteilung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers +++

Viele Menschen engagieren sich zur Zeit für die ankommenden Flüchtlinge. Darunter sind auch viele evangelische Christinnen und Christen, die in ganz unterschiedlichen Initiativen mitarbeiten. Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers und ihre Diakonie unterstützen diese Arbeit vor Ort und die Vernetzung mit den Kommunen und anderen Hilfsorganisationen inhaltlich, organisatorisch und finanziell.

Zur Vorstellung der landeskirchlichen Unterstützungsmaßnahmen lade ich Sie herzlich ein zu einer

Pressekonferenz am Montag, 12.10.2015, um 11 Uhr in den Kollegsaal (1. Stock, Raum 130) des Landeskirchenamtes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Rote Reihe 6, 30169 Hannover.

 Ihre Gesprächspartner sind

  • Landesbischof Ralf Meister
  • Jörn Surborg, Vorsitzender des Landessynodalausschuss
  • Dr. Christoph Künkel, Vorstandssprecher des Diakonischen Werks evangelischer Kirchen in Niedersachsen
  • Dr. Kerstin Gäfgen-Track, Leiterin der Bildungsabteilung der Landeskirche

Einzel-Interviews mit den Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern sind im Anschluss an die Pressekonferenz möglich.

Hannover, 7. Oktober 2015

Pastor Benjamin Simon-Hinkelmann
Stellvertretender Pressesprecher der Landeskirche
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Tel.: 0511 / 1241-454, Mobil: 0172 23 98 461
E-Mail: benjamin.simon-hinkelmann@evlka.de