Evangelischer Presseverband in Norddeutschland übernimmt Geschäftsanteile des Lutherischen Verlagshauses in Hannover

Pressemitteilung 02. Dezember 2014

Die Evangelischer Presseverband in Norddeutschland GmbH (epn) in Kiel übernimmt zum 1. Januar 2015 die gesamten Gesellschaftsanteile der Lutherisches Verlagshaus GmbH in Hannover (LVH). Im LVH verbleiben der Buchverlag, der Internet-Shop „Einfach Evangelisch“ und die Evangelische Zeitung.

Die Evangelische Zeitung Hannover / Oldenburg kooperiert schon seit Anfang 2010 mit der Evangelischen Zeitung Kiel / Hamburg. Der Evangelische Presseverband Norddeutschland wird im Lutherischen Verlagshaus seine Buchverlagsaktivitäten bündeln und den Standort Hannover erhalten. „Auf diesem Weg können wir ausreichend Synergien nutzen, um auch im Lutherischen Verlagshaus in Zukunft wieder wirtschaftlich arbeiten zu können“, so Prof. Matthias Gülzow, Geschäftsführer des epn, „und für die Zeitungen starten wir zusammen mit unserer Mecklenburgischen & Pommerschen Kirchenzeitung bereits zum 4. Advent diesen Jahres ein gemeinsames Konzept, um auch in diesem Bereich zukunftsfähig zu sein.“
 
Der Evangelische Pressedienst (epd) Landesdienst  Niedersachsen-Bremen, der bisher vom LVH herausgegeben wurde, wird zukünftig von seinem Träger, dem Verband Evangelischer Publizistik in Niedersachsen (VEP) herausgegeben. 
 
Der LVH-Bereich Marketing-Service wird dem Evangelischen Medien-Service-Zentrum (EMSZ) und damit direkt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers zugeordnet.
 
Der Vizepräsident des Landeskirchenamtes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Dr. Rolf Krämer, sagt: „Nach der Entscheidung zur Aufgabe des Lutherischen Verlagshauses haben wir verschiedene Optionen geprüft. Auf dem jetzt eingeschlagenen Weg können die meisten Arbeitsplätze erhalten werden, und es gibt mit dem langjährigen Partner aus der Nordkirche eine sichere Perspektive für die kommenden Jahre“.
 
Gesellschafter des Presseverbandes Norddeutschland sind die 13 Kirchenkreise der Nordkirche und der Evangelische Presseverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. mit je 3,75 % sowie die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland mit 47,5 %.
 
Hannover, 3. Dezember 2014
 
Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Pastor Dr. Johannes Neukirch, Pressesprecher
Rote Reihe 6, 30169 Hannover, Telefon: 0511-1241-799 // 0172-4159584, Pressestelle@evlka.de, www.Landeskirche-Hannover.de