Magazin "Reformation und Politik" erschienen

Pressemitteilung 09. Februar 2014

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers hat zum Themenjahr "Reformation und Politik" ein Magazin herausgegeben, das in dieser Woche an alle Gemeinden der Landeskirche sowie an die weiterführenden und berufsbildenden Schulen in Niedersachsen verschickt wurde. In dem Themenheft mit dem Titel „Reformation und Politik. Positionen, Perspektiven, Impulse“ haben insgesamt 47 politische und kirchliche Autorinnen und Autoren Beiträge zum Verhältnis von Kirche und Staat verfasst. Darunter sind Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ("Der Staat steht weder nah noch fern zu Gott"), Ministerpräsident Stephan Weil ("Das Subsidiaritätsprinzip"), Landesbischof Ralf Meister ("Politisch predigen") und die Präsidentin des Landeskirchenamtes Stephanie Springer ("Gott in der Verfassung"). Burghard Guntau, ehemaliger Präsident des Landeskirchenamtes und der frühere Kultusminister Rolf Wernstedt diskutieren über Staatsleistungen.

Mit dem Magazin nimmt die Landeskirche das Themenjahr 2014 „Reformation und Politik“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auf. Es ist das siebte Themenjahr der Lutherdekade, die von 2008 bis 2017 das Reformationsjubiläum vorbereitet.

"Staat und Kirche stehen einander selbständig gegenüber und haben Erwartungen und Wünsche aneinander. In diesem Magazin werden politische und kirchliche Vertreterinnen und Vertreter miteinander ins Gespräch gebracht – konkret, auf Niedersachsen bezogen", schreibt Landesbischof Ralf Meister in dem Begleitbrief an die Gemeinden.

Weitere Informationen:

Das Themenheft „Reformation und Politik“ (92 Seiten) kann im Lutherischen Verlagshaus bestellt werden: Telefonisch unter 0511/1241-736, per Fax unter 0511/1241-705, per Email unter: aboservice@evangelische-zeitung.de. Ein Exemplar kostet 8,90 Euro, Staffelpreise: ab 20 Exemplare pro Stück 6,40 Euro, ab 50 Exemplare pro Stück 5,90 Euro. Für Schulen und die Bildungsarbeit gelten Sonderkonditionen. Die Auflage beträgt 10.000 Exemplare.

Weiterführende Links:

www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/frontnews/2014/02/10
www.luther2017.wir-e.de/aktuelles
www.luther2017.de
www.luther2017.de/luthderdekade/themenjahr-2014


Hannover, 10.2.2014


Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Medienvikar Sebastian Müller
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Telefon: 0511-1241-399
Pressestelle@evlka.de
www.Landeskirche-Hannovers.de