Silke Leonhard wird neue Rektorin des Religionspädagogischen Instituts Loccum (RPI)

Pressemitteilung 02. Juni 2013

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers hat am 31.Mai 2013 Dr. Silke Leonhard (47) zur neuen Rektorin des Religionspädagogischen Instituts Loccum (RPI) berufen. Sie wird damit Nachfolgerin von Prof. Dr. Friedhelm Kraft, der im Januar 2013 in das Konsistorium der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz gewechselt ist.

Silke Leonhard ist Studienrätin für die Fächer Religion und Deutsch am Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium Hannover und externe Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Nach ihrem Studium der Evangelischen Theologie und Germanistik für das Lehramt an Gymnasien war sie ihr Referendarin am Studienseminar für Lehramt an Gymnasien in Celle. Auf die Zweite Staatsprüfung folgte ein Studium der Pädagogik für das gymnasiale Lehramt. Von 1994-1998 war Leonhard Lehrerin in Bielefeld und Uchte. 1998 wurde sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Praktische Theologie der Georg-August-Universität Göttingen. 2002 wechselte sie zum Institut für Theologie der Universität Hannover und 2007 zum Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Gleichzeitig begann sie 2003 als Studienrätin am Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium Hannover. Leonhard schloss 2005 ihre Promotion zum Dr. phil. mit der Arbeit "Religion am Lernort Körper. Erkundungen zu einer leiblichen Didaktik" an der Leibniz-Universität Hannover ab.

Leonhard ist Mitglied einer Reihe nationaler, europäischer und internationaler Gesellschaften, Kommissionen und Arbeitsgemeinschaften und mit zahlreichen Veröffentlichungen in der religionspädagogischen Fachliteratur vertreten. Sie hat eine Reihe religionspädagogischer und religionsästhetischer Projekte zu Religion und Bildung betreut, u.a. beim Deutschen Evangelischen Kirchentag und beim Bildungsforum der hannoverschen Landeskirche. Regelmäßig ist sie als Organistin und Chorleiterin tätig, organisiert und gestaltet Gemeindegottesdienste sowie Schul- und Studierendengottesdienste.

Silke Leonhard ist verheiratet mit dem Arzt Prof. Dr. Hans Heinrich Wedemeyer.

Leonhard: "In meinen Augen ist das Religionspädagogische Institut in Loccum der kirchliche Ort, an dem Religions- und Gemeindepädagogik „mit Herz, Kopf, Hand und Fuß“ gebildet wird. Die Unterstützung der in Schule und Gemeinde arbeitenden Menschen, die vor Ort unter veränderten gesellschaftlichen Bedingungen religionspädagogisch wirken, liegt mir sehr am Herzen. Besonders freue ich mich darauf, gemeinsam mit dem RPI-Team an den Zukunfts-Gestalten des Religionsunterrichts in Niedersachsen mitzubauen und dabei über die Gesichter von Konfessionalität nachzudenken."

Oberlandeskirchenrätin Dr. Kerstin Gäfgen-Track: "Wir freuen uns sehr, mit Frau Dr. Leonhard jemanden gefunden zu haben, dem die Verbindung von Theorie und Praxis sehr am Herzen liegt. Frau Leonhard setzt sich engagiert für die Belange des konfessionellen Religionsunterrichts an öffentlichen Schulen und für Kirche und Gemeinde als unverzichtbaren Lernort für den Religionsunterricht ein."


Hannover, 3.6.2013
Dr. Johannes Neukirch, Pressesprecher
Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-799, Fax: 0511 / 1241-820, Mobil: 0172 / 4159584
E-Mail: Johannes.Neukirch@evlka.de; www.Landeskirche-Hannover.de