Dritter landesweiter Männertag mit Landesbischof Ralf Meister am 7. Juli in Hannover

Pressemitteilung 03. Juli 2012

Vortrag, Workshops, Podiumsgespräch und Gottesdienst zum Thema: "Überrascht vom Leben"

Am 7. Juli 2012 findet von 10 Uhr bis 16 Uhr in der Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis (Rote Reihe 8, 30169 Hannover) der dritte Männertag der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers statt. Er steht unter dem Motto „Überrascht vom Leben!“. 250 Männer aus der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers erwartet ein Programm vielfältiger Eindrücke, Erkenntnisse und Begegnungen.

Talk-Gäste sind u.a. Landesbischof Ralf Meister, der Gewissensexperte der evangelischen Radiokirche im NDR Klaus Hampe, Bundestagsabgeordneter Thilo Hoppe und der Vorsitzende der EKD-Männerarbeit Gerd Kiefer. Sie sprechen von den überraschenden Seiten des Lebens. In Musik und szenischer Darstellung, Gottesdienst und persönlichem Austausch kommen Erfahrungen und Erlebnisse von Männern zur Sprache.

Organisiert wird der Männertag von der Männerarbeit im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Henning Busse, Leiter des Arbeitsfeldes und Landespastor für Männerarbeit, sagt zum Thema des Tages: „Keine Lebensplanung sieht die schicksalhaften Wendungen vor. Dennoch ereignen sie sich, werfen uns entweder aus der Bahn oder eröffnen völlig neue und ungeahnte Möglichkeiten. Sie fordern Umdenken, Anpassen, Neugier und unseren Mut zur Veränderung. Bei Männertag sprechen wir darüber, wie Männer mit unvorhergesehenen Situationen des Lebens umgehen und sich neuen Herausforderungen stellen.“

Der erste landesweite Männertag fand am 27. September 2008 unter dem Motto „Segeln gegen den Wind“ statt, der zweite stand am 25. Mai 2010 unter dem Titel „Aufbrechen und Standhalten – mehr Leben ins Männerleben“.

Weitere Informationen:

Programmhinweise:
10 Uhr Begrüßung und Eröffnung
10.30 Uhr Vortrag „Überrascht vom Leben“ Klaus Hampe, Gewissensexperte der Radiokirche im NDR
11.30 Uhr Gesprächsräume - Aktionsräume
12.30 Uhr Mittagszeit - Essen und Begegnung, Musik und Szenen, „Initiative Bühnensturm“
14 Uhr Podiumsgespräch, Talkgäste: Landesbischof Ralf Meister; Gerd Kiefer, Vorsitzender der Männerarbeit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD); Thilo Hoppe, Bundestagsabgeordneter
15 Uhr Gottesdienst

Kontakt:
Henning Busse, Landespastor für Männerarbeit
Haus kirchlicher Dienste der Landeskirche, Archivstraße 3, 30169 Hannover
Telefon 0511 1241-410, Telefax 0511 1241-955, busse@kirchliche-dienste.de

Internet: http://www.kirchliche-dienste.de/themen/31/491/0/0/0.htm

Das Haus kirchlicher Dienste unterstützt und ergänzt als übergemeindliche Einrichtung die Arbeit der Kirchengemeinden in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Aktuelle Themen und Fragestellungen werden hier aufgegriffen und zentral bearbeitet, so dass die Inhalte für die kirchliche Arbeit vor Ort zur Verfügung stehen. Zu den wesentlichen Aufgaben der rund 80 Referentinnen und Referenten gehören die Entwicklung und Bereitstellung von Materialien, die Weiterbildung von Haupt- und Ehrenamtlichen, die individuelle Beratung sowie der inner- und außerkirchliche Dialog.

+++++

Hannover, 4. Juli 2012

Pressestelle der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Stefanie Arnheim, Stellvertretende Pressesprecherin
Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-454, Mobil: 01520 / 9240964
E-Mail: Stefanie.Arnheim@evlka.de; www.Landeskirche-Hannovers.de