Landesbischöfin ist erschüttert über den Tod von 96 -Torwart Robert Enke

Pressemitteilung 10. November 2009

Zum plötzlichen Tod des Nationaltorwarts und Torwarts von Hannover 96 Robert Enke sagte Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann:

„Ich bin zutiefst erschüttert über den Tod von Robert Enke. Er war ein solcher Sympathieträger! Uns alle hat gerührt, wie er mit seiner kleinen kranken Tochter und ihrem Tod umgegangen ist. Ich bete für seine Frau und ihr kleines Adoptivkind. Möge Gott Ihnen Kraft geben in dieser so schweren Zeit. Wir werden Robert Enke vermissen in Hannover. Mit seinem sportlichen Engagement, aber auch seinem Einsatz für Tiere, der so intensiv war, hat er viele Herzen erreicht. Gebe Gott ihm Frieden.“

Hannover, 10. November 2009
Dr. Johannes Neukirch
Pressesprecher