Premiere in Hannover: Die erste Fernsehtalkshow über religiöse Grenzen hinweg / Tacheles – Talk am roten Tisch nimmt den öffentlichen Dialog mit dem Islam auf

Pressemitteilung 21. September 2009

Pressegespräch am 24. September

Deutschlands erste Fernsehtalkshow aus der Kirche, Tacheles – Talk am roten Tisch, kehrt in die hannoversche Marktkirche zurück. Auf Initiative von Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann wird aktueller Schwerpunkt der Reihe sein, über religiöse Grenzen hinweg zu streiten. Dabei soll es vor allem um eine offene und kontroverse Auseinandersetzung mit dem Islam gehen. „Tacheles ist zum Markenzeichen geworden für zugespitzte Debatten mit Tiefgang“, sagt die Bischöfin. „Die Auseinandersetzung mit anderen Religionen und ihren Werten hilft zu beantworten: Wo stehe ich selbst?"

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch
am Donnerstag, 24. September, um 11.30 Uhr
in der Marktkirche Hannover, Hanns-Lilje-Platz

Ihre Gesprächspartnerin und ihr Gesprächspartner:
Dr. Margot Käßmann, Landesbischöfin der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, und Pastor Jan Dieckmann, Leiter der Evangelischen Radio- und Fernsehkirche im NDR.

Fotohinweis: Die Kirche ist bereits sendefertig mit dem roten Tisch in der Mitte umgebaut. Wir reichen einen kleinen Imbiss.

Der Medienbeauftragte der EKD, Oberkirchenrat Markus Bräuer, ist verantwortlich für die Dialogreihe. Er meint: „Die Diskussion zentraler Fragen der Menschenwürde sollte die Kirche nicht allein dem Staat und der Politik überlassen. Christinnen und Christen müssen sich aktiv in den öffentlichen Dialog mit Menschen islamischen Glaubens einbringen. Das tun wir jetzt verstärkt mit Tacheles.“

Diskutiert wird öffentlich, in Hannovers größter Kirche in der Mitte der Stadt. Tacheles-Moderator ist NDR-Fernsehpastor Jan Dieckmann. „Freiheit und Würde, Schande und Respekt, Ehre und Wahrheit, all das sind Werte, die in unserer westlich-europäischen Gesellschaft anders definiert werden als in der islamischen Kultur. Mich reizt es, darüber zu streiten“, so der Seelsorger.

Phoenix, der Dokumentations- und Ereigniskanal von ARD und ZDF, strahlt die Debatten im Fernsehen aus, NDR Info und die Evangelische Zeitung (EZ) veröffentlichen Zusammenfassungen. Premiere ist am 8. Oktober 2009 um 19 Uhr in der Marktkirche zum Thema „Geld, Gier und Gerechtigkeit: Welche Werte tragen uns?“ Phoenix strahlt die Diskussion am Sonntag, 11. Oktober, um 13 Uhr aus.

Tacheles wird gemeinsam getragen von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und der Klosterkammer Hannover.

Markus Bräuer, Medienbeauftragter der EKD
Dr. Johannes Neukirch, Pressesprecher der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers