Farbige Bilderwelten im Landeskirchenamt / Ausstellung des Malers Sergej Tihomirov in den Fluren des Landeskirchenamtes

Pressemitteilung 30. Juni 2009

Der in Hannover lebende Maler Sergej Tihomirov stellt bis zum 25. September 2009 Bilder aus seinem aktuellen Schaffen in den Fluren des Landeskirchenamtes (Rote Reihe 6, Hannover) aus. Die Ausstellung ist öffentlich zugänglich zu den allgemeinen Bürozeiten, Montag bis Freitag, 8.00 bis 17.00 Uhr.

In seinen farbintensiven Bildern greift Tihomirov vor allem religiöse Themen auf. Dabei sind seine familiären Wurzeln im christlich-jüdischen Kulturkreis nicht zu übersehen. Ein Hauptthema in seinem Werk sind Himmelsleitern. Der Künstler verwendet in seinen collagenhaften Bildern unterschiedliche Materialien wie Farbpigmente, Öle, Harze, Gelatine, Zement und Hanfschnur. In diesem Rückgriff auf Mineralisches, Pflanzliches und Tierisches wird „bewusst das ganze Universum, die Schöpfung in den Arbeitsprozess eingebunden“, so Tihomirov: „Die zur Himmelsleiter geknüpfte Faser schafft eine fruchtbare Verbindung zwischen Himmel und Erde - auf der Suche nach einem Mittelpunkt zwischen Himmel und Erde ist in meiner künstlerischen Umsetzung das Kreuz entstanden. Oft mit Gold markiert in seinem strahlenden Glanz als Sinnbild des ewig Göttlichen.“

Sergej Tihomirov wurde 1965 in Moskau geboren. 1981 bis 1985 studierte er an der Kunsthochschule Samara an der Wolga, wo er anschließend Kinder an einer Kunstschule unterrichtete. 1994 siedelte er nach Deutschland über. Seit 2002 lebt er mit seiner Frau und zwei Kindern in Hannover und hat in der Helmkestraße in Hainholz sein Atelier.

Ausstellungen seiner Werke fanden in den vergangenen Jahren unter anderem in Kiel, Mannheim, Bonn, Wuppertal, Hamburg, Hildesheim und immer wieder in Hannover statt (u.a. Deutsche Bahn AG, Kultusministerium, Ärztehaus sowie in verschiedenen Kirchen).
Einige der 30 ausgestellten Bilder können erworben werden.

Fotos zur freien Nutzung finden Sie im Internet unter
www.Landeskirche-Hannover.de/pressestelle

Informationen: Dr. Thorsten Albrecht, Kunstreferat der Landeskirche, Tel. 0511/1241-326, Mail: thorsten.albrecht@evlka.de

Hannover, 01.07.2009
Pressestelle der Landeskirche
Christian Weisker, stellvertr. Pressesprecher
www.Landeskirche-Hannover.de