„Finn und Tom“ gewinnt Kinospot-Wettbewerb

Pressemitteilung 24. Februar 2009

Diakonisches Werk und Landeskirche wollen mit Kinospots auf Kinderarmut aufmerksam machen

Martin Bargiel hat mit seinem Kurzfilm „Finn und Tom“ den Kinospot-Wettbewerb des Diakonischen Werks und der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers gewonnen. Gesucht wurde ein kurzer Film, der sich kreativ mit dem Thema Kinderarmut auseinandersetzt. Die sympathische Geschichte über zwei Kindergartenkinder gefiel den 3.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Publikumswettbewerbs am Besten. Innerhalb von wenigen Sekunden erkennt Finn die Hilfsbedürftigkeit des kleinen Tom und hilft ihm.

„Martin Bargiels Spot hat eine wunderbar kurze, klare Botschaft: Wenn schon der kleine Finn helfen kann, können andere das auch“, sagt Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann. Mit dem siegreichen Spot wollen Diakonie und Landeskirche in den kommenden Monaten eine breite Öffentlichkeit auf die Initiative: „Zukunft(s)gestalten – Allen Kindern eine Chance“ aufmerksam machen. „Wir wollen Menschen anregen und motivieren, sich in ihrem Alltagsleben für benachteiligte Kinder zu engagieren“, so Dr. Christoph Künkel, Direktor des Diakonischen Werks der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. „Dazu werden wir Martin Bargiels Film in einer Kinoversion nachproduzieren und im Frühsommer in die Kinos bringen.“ Als Siegprämie erhält der hannoversche Filmemacher außerdem 2.000 Euro. Auf den Plätzen zwei und drei im Kinospot-Wettbewerb folgen die Filme „Tagträume“ von Rasmus Greiner (1.500 Euro) und „Das Geldmonster“ von Robert Schulzmann (1.000 Euro).

Insgesamt fünf Filme hatte im vergangenen Jahr eine Jury um Landesbischöfin Margot Käßmann für den Wettbewerb ausgewählt. Zweieinhalb Monate lang wurden diese in Kirchen und Gemeinden, im Konfirmandenunterricht und Gottesdienst sowie im Internet gezeigt. „Mehr als 3500 Zuschauer aus über 70 Kirchengemeinden haben sich am Publikum-Wettbewerb beteiligt und die Filme auf Postkarten und im Internet bewertet“, freut sich Diakonie-Direktor Christoph Künkel. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der Abstimmung haben Landeskirche und Diakonie attraktive Preise verlost, zum Beispiel ein Einkehrwochenende im Kloster Mariensee, Film-DVDs und Kino-Gutscheine.

Videos und Infos: www.zukunftsgestalten.de
Pressefotos: www.zukunftsgestalten.de -> „Downloads“


Hannover, 20.2.2009
Pressestelle der Landeskirche