Benefiz-Konzertlesung mit Landesbischöfin Margot Käßmann / Pressegespräch am 12. November

Pressemitteilung 26. Oktober 2007

am 4. Dezember 2007 veranstalten der Neukirchener Erziehungsverein und die Neukirchener Verlagsgesellschaft um 20.00 Uhr in der Marktkirche Hannover eine Konzertlesung: Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann liest Texte von Irmgard Weth aus der Neukirchener Hörbibel „Weihnachtszeit“. Dazu spielt der bekannte Flötist Hans-Jürgen Hufeisen. Die Konzertlesung ist eine Benefizveranstaltung zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlicher.

Zur Vorbereitung Ihrer Berichterstattung für den 4. Dezember und zur Vorstellung der Hörbibel-CD „Weihnachtszeit“ laden wir Sie herzlich ein zu einem

Pressegespräch am Montag, dem 12. November 2007, um 11.00 Uhr
in der Marktkirche Hannover (Bödekersaal)

Ihre Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner sind:
Landesbischöfin Margot Käßmann, Irmgard Weth als Autorin der Neukirchener Kinder-Bibel und Hans-Wilhelm Fricke-Hein, Direktor des Neukirchener Erziehungsvereins.


Zum ersten und bisher einzigen Mal haben Käßmann und Hufeisen beim Kirchentag in Köln über 5.000 Besucher begeistert. Ihre Konzertlesung basiert auf der Neukirchener Kinder-Bibel von Irmgard Weth, der seit Jahren meist gelesenen Kinderbibel im deutschen Sprachraum. Die Konzertlesung ist eine Benefizveranstaltung zugunsten benachteiligter Kinder und Jugendlicher. Hans-Jürgen Hufeisen, Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Neukirchener Kinder- und Jugendhilfe, hat die Einrichtung eines Stiftungsfonds zur musischen und kulturellen Förderung von Kindern angeregt.


Hannover, 26.10.2007
Pressestelle der Landeskirche
Neukirchener Verlagsgesellschaft
Neukirchener Erziehungsverein