Frühjahrstagung der Landessynode

Pressemitteilung 07. Juni 2006

Mittwoch,14. Juni 2006 bis Samstag 17. Juni 2006 in der Henriettenstiftung Hannover

Vom 14.-17. Juni 2006 tritt die 23. Landessynode zu ihrer X. Tagung in Hannover zusammen. Die Synode beginnt am Mittwoch, 14. Juni um 14.00 Uhr mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Kirche der Henriettenstiftung.
Die erste Plenarsitzung wird um 15.15 Uhr eröffnet durch den Präsidenten der Synode, Jürgen Schneider (Hermannsburg).
Es folgen der Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden des Landessynodalausschusses (LSA), Propst Wolf Dietrich von Nordheim (Uelzen), sowie der Bericht von LSA und Landeskirchenamt über den Stand der Umsetzungen des sog. „Perspektivpapiers“.
Am Donnerstagvormittag geht es in dem gemeinsamen Bericht des Ausschüsse für „Schwerpunkte und Planung kirchlicher Arbeit“ und des Finanzausschusses um die „Neuordnung des Finanzausgleiches“ in der Landeskirche.
Ebenfalls am Donnerstag berichten der Bischofsrat über „Ordination und Beauftragung“ sowie der Ausbildungsausschuss über „Das geistliche Amt in der Landeskirche“.

Am Freitag um 11.30 Uhr gibt Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann ihren Bericht vor der Landessynode.

Im Anschluss daran findet um 13.00 Uhr ein Pressegespräch statt.
(ein Imbiss wird gereicht)
Ihre Gesprächspartner sind:
Jürgen Schneider, Präsident der Landessynode
Dr. Margot Käßmann, Landesbischöfin
Dr. Eckhart von Vietinghoff, Präsident des Landeskirchenamtes
Jörn Surborg, Vorsitzender der Gruppe Offene Kirche
Michael Thiel, Vorsitzender der Gruppe Lebendige Volkskirche

Bitte melden Sie sich zu den Beratungen der Landessynode und zum Pressegespräch an.
Die Pressestelle ist während der Tagung erreichbar unter der Tel.-Nr. 0172 415 95 84.
Wir berichten über die Synode unter: www.landeskirche-hannover.de/synode

Die Landessynode tagt öffentlich im Großen Schwesternsaal der Henrietenstiftung.
Hannover, 7.6.2006 – Pressestelle der Landeskirche