Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck wählt neuen Superintendenten

Pressemitteilung 16. September 2003

Eine Pastorin und ein Pastor kandidieren für das Amt des Superintendenten im evangelischen Kirchenkreis Osterholz-Scharmbeck. Der jetzige Amtsinhaber Heiko Janssen wird Ende 2003 in den Ruhestand gehen, daher wird im Kirchenkreis zum ersten Mal nach den neuen gesetzlichen Regelungen der Landeskirche ein Superintendent gewählt. Zur Wahl stellen sich Jutta Rühlemann (42), Pastorin in Melle bei Osnabrück und Pastor Ulrich Hahn (47) aus Winsen/Luhe bei Hamburg.

Rühlemann studierte in Göttingen Theologie. Ihre erste Pfarrstelle trat sie 1990 in Meppen an, bevor sie seit 1993 gemeinsam mit ihrem Mann Gerd als Pastorin der St. Petri-Gemeinde in Melle tätig ist. Die dreifache Mutter ist stellvertretende Superintendentin im Kirchenkreis Melle und Diakoniebeauftragte. Fortbildungen, Seelsorge und psychotherapeutische Arbeit gehören zu ihren Schwerpunkten.

Hahn absolvierte sein Studium u.a. in Tübingen und Göttingen, bevor er sieben Jahre in Apensen als Gemeindepastor tätig war. Seit 1989 arbeitet der Vater von vier Kindern in der St. Jakobus-Gemeinde in Winsen/Luhe. Schwerpunkte seiner Arbeit waren bisher neben Seelsorge und Beratung die Fortbildung von Theologinnen und Theologen in den ersten Amtsjahren. Verheiratet ist er mit der Lehrerin Gabriele Hahn.

Vor ihrer Wahl im Kirchenkreistag Ende November werden beide Kandidaten ihre Aufstellungspredigt halten. Rühlemann predigt bereits am 21. September, Hahn folgt drei Wochen später am 12. Oktober. Beide Gottesdienste beginnen jeweils um 18.00 Uhr in der Klosterkirche St. Marien in Osterholz-Scharmbeck. Im Anschluss an die Gottesdienste besteht die Möglichkeit, die beiden Kandidaten jeweils im persönlichen Gespräch kennen zu lernen.

Nach den Auftstellungspredigten haben Mitglieder der Osterholz-Scharmbecker Super-intendenturgemeinde das Recht, Einwendungen gegen die zur Wahl vorgeschlagenen Personen zu erheben. Die Einwendungen müssen schriftlich ergehen und mit Gründen versehen sein, die die Lehre, die pastorale Befähigung oder den Lebenswandel betreffen

Informations- und Pressestelle Sprengel Stade