Vortrag: "Die Bibel als Gegenstand allgemeiner Bildung"

Pressemitteilung 17. Februar 2003

Hanns-Lilje-Forum 2003:
Herausforderung für den Protestantismus:
Bildung neu denken
Protestantische Beiträge zu Fragen der Zeit

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers und die Hanns-Lilje-Stiftung laden zu einem Vortrag im Rahmen des Hanns-Lilje-Forums ein.

Die Bibel als Gegenstand allgemeiner Bildung
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Gerd Theißen, Heidelberg

Mittwoch, 26. Februar 2003, 17.00 Uhr
Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe 8, Hannover

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Gerd Theißen, Heidelberg, geb. 1943; Studium der Ev. Theologie und Germanistik, Promotion und Habilitation in Bonn 1968 und 1972; Lehrer an Gymnasien 1976-1978; Professor für Neues Testament 1978-1980 in Kopenhagen; seit 1980 an der Theologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Veröffentlichungen: Soziologie der Jesusbewegung, 1976; Der Schatten des Galiläers, 1986; zusammen mit A. Merz: Der historische Jesus, 1996; Die Religion der ersten Christen, 2000.

Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel, Vorsitzender des Kuratoriums der Hanns-Lilje-Stiftung, moderiert den Vortrag.

Seit 1992 veranstaltet die Hanns-Lilje-Stiftung zusammen mit der Landeskirche Hannovers diese Vortragsreihe zu jeweils einem Jahresthema.


Hannover, den 17. Februar 2003
Informations- und Pressestelle