"Du bist die Summe Deiner Gene" - "Zu seinem Bilde schuf er Dich": Gottesverständnis versus Forschungsfreiheit

Pressemitteilung 11. März 2002

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers und die Hanns-Lilje-Stiftung laden zu einer Disputation im Rahmen des Hanns-Lilje-Forums ein.

"Du bist die Summe Deiner Gene" -
"Zu seinem Bilde schuf er Dich"
Gottesverständnis versus Forschungsfreiheit
Prof. Dr. Axel Haverich, MHH, Hannover
Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann

Dienstag, 19. März 2002, 17.00 Uhr
Ev.-luth. Marktkirche Georgii et Jacobi, Hanns-Lilje-Platz, Hannover

Prof. Dr. med. Axel Haverich, geb.1953; von 1972 bis 1978 Studium der Humanmedizin, von 12/1978 bis 3/1993 Assistent und Oberarzt an der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäß- chirurgie der MHH; von 4/1993 bis 4/1996 Leiter der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie der Universität Kiel; seit 5/1996 Leiter der Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der MHH.

Förderpreis für deutsche Wissenschaftler im Gottfried Wilhelm Leibniz-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1995; Senator der MHH; Senator der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Landesbischöfin Dr. Margot Käßmann, geb 1958 in Marburg/Lahn; 1977 bis 1983 Studium in Tübingen, Edinburgh, Göttingen und Marburg; seit 1983 Mitglied im Zentralausschuss des Ökumenischen Rates der Kirchen; 1983 bis 1985 Vikariat; 1985 bis 1990 Gemeindepastorin; 1989 Promotion; 1990 bis 1992 Beauftragte für den Kirchlichen Entwicklungsdienst der Evangelischen Kirche in Kurhessen-Waldeck; 1992 bis 1994 Studienleiterin an der Ev. Akademie Hofgeismar; 1994 bis 1999 Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Fulda; seit 4. September 1999 Landesbischöfin der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

Prof. Dr. Dr. Eckhard Nagel, Vorsitzender des Kuratoriums der Hanns-Lilje-Stiftung moderiert den Vortrag.

Gabriele Arndt-Sandrock
Pressesprecherin