Robert Leicht: Zum Menschenbild im 21. Jahrhundert

Pressemitteilung 12. Februar 2002

Hanns-Lilje-Forum 2002: Was ist der Mensch? Glauben und Menschenbild / Protestantische Beiträge zu Fragen der Zeit

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers und die Hanns-Lilje-Stiftung laden zu einem Vortrag im Rahmen des Hanns-Lilje-Forums ein.

Zum Menschenbild im 21. Jahrhundert
Prof. Robert Leicht, Rat der EKD, Berlin

Donnerstag, 21. Februar 2002, 17.00 Uhr
Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe, Hannover

Prof. Robert Leicht, geb. 10. August 1944 in Naumburg an der Saale; 1954-1963 Schule Schloss Salem; 1963 Abitur; 1963-1965 kaufmännische Lehre in Nagold und Berlin, Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer Rottweil; 1965-1970 Studium der Rechte in Berlin und Saarbrücken; von 1967 an als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes; 1970 Leitartikler bei der Süddeutschen Zeitung, München; 1982 leitender Redakteur der "SZ"; 1983 Ressortleiter Innenpolitik der "SZ"; 1986 Ressortleiter Politik und stellvertretender Chefredakteur der "ZEIT", Hamburg; 1992-1997 Chefredakteur der "ZEIT"; seither politischer Korrespondent der "ZEIT", Kolumnist des "Tagesspiegels", Berlin; 1997 Berufung in die Synode der Nordelbischen Ev.-Luth. Kirche; Wahl in den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD); 1998 Senior Associate Member, St. Antony's College, Oxford (Hilary Term '98); 1999 Präsident der Evangelischen Akademie zu Berlin; von WS 1999/2000 an Honorarprofessor an der Universität Erfurt.

Veröffentlichungen (außer den journalistischen Arbeiten und Essays in Zeitschriften und vielen Buchbeiträgen, beginnend 1969 mit einem Beitrag zur Gustav-Radbruch-Gedächtnisschrift,
Hrsg. Arthur Kaufmann):
Grundgesetz und politische Praxis, München 1974;
Aufbruch zur Politischen Vernunft, München 1983;
Ihr seid das Salz der Erde, 2000 Jahre Christen im Widerspruch, Gütersloh 1999.

Dr. Eckhart von Vietinghoff, Präsident des Landeskirchenamtes, moderiert den Vortrag.

Seit 1992 veranstaltet die Hanns-Lilje-Stiftung zusammen mit der Landeskirche Hannovers diese Vortragsreihe zu jeweils einem Jahresthema.

Gabriele Arndt-Sandrock
Pressesprecherin