Pastor Michael Hagen wird Superintendent des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf

Pressemitteilung 25. September 2001

Von Ostfriesland nach Neustadt am Rübenberge:
Pastor Michael Hagen wird Superintendent
des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf

Pastor Michael Hagen, Leiter der Evangelischen Jugendbildungsstätte Asel bei Wittmund, wird Superintendent des Kirchenkreises Neustadt-Wunstorf. Er ist damit erster Superintendent dieses neuen Kirchenkreises, der zum 1.1.2001 aus den Kirchenkreisen Neustadt und Wunstorf entstanden ist.

Nachdem der Kirchenkreisvorstand, die Kirchenkreiskonferenz und der Kirchenvorstand der Liebfrauenkirche in Neustadt am Rübenberge sich für Pastor Hagen ausgesprochen haben, wird er voraussichtlich am 4. November 2001 dort seine Aufstellungspredigt halten.

Michael Hagen wurde am 30.8.1956 in Bruchhausen-Vilsen geboren. Nach einer Ausbildung zum Buchhändler und einer Tätigkeit als Erziehungshelfer im Lehrlingsheim des Annastiftes in Hannover studierte er von 1978 bis 1982 Theologie an der Theologischen Akademie Celle und der Universität Göttingen. Hagen absolvierte sein Vikariat in Hannover und Celle und wurde 1985 in Wiesens bei Aurich zum Pastor ordiniert. Die Evangelische Jugenbildungsstätte Asel leitet er seit 1992.

Michael Hagen ist verheiratet mit der Grundschullehrerin Barbara Hagen. Das Ehepaar hat vier Kinder im Alter zwischen neunzehn und acht Jahren.
Pastor Hagen ist ein begeisterter Wohnmobilurlauber und bevorzugt bei seinen Reisen mit der Familie den Mittelmeerraum.

Sein neues Amt tritt Hagen am 1.Januar 2002 an.

Gabriele Arndt-Sandrock
- Pressesprecherin -