Landesbischof Ralf Meister zum Amtsverzicht des oldenburgischen Bischofs Jan Janssen

Pressemitteilung 23. November 2017
Janssen_Jan_Ruecktritt
Der ehemalige Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg Jan Janssen. Bild: Oldenburgische Kirche

Der Vorsitzende der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Landesbischof Ralf Meister, sagt zum Rückzug von Jan Janssen vom Amt des Bischofs der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg:

"Als Ratsvorsitzender der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen und ganz persönlich bedauere ich den Rückzug von Jan Janssen vom Amt des Bischofs der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg sehr.

Gleichzeitig habe ich hohen Respekt davor, dass Jan Janssen nach gut neun Jahren im bischöflichen Amt für sich die Entscheidung getroffen hat, die Verantwortung an der Spitze der oldenburgischen Kirche in andere Hände zu legen und eine neue pastorale Aufgabe zu übernehmen. 

Ich bin sehr dankbar, für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Jan Janssen im Rat der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen und in vielen anderen Bereichen des gemeinsamen kirchlichen Handelns.

Für seinen weiteren Lebensweg wünsche ich ihm von Herzen alles Gute und Gottes Segen.“

***

Hannover, 23.11.2017


Pressestelle der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen

Rote Reihe 6, 30169 Hannover
Tel.: 0511 / 1241-399, E-Mail: pressestelle@evlka.de

Pressemitteilung der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen vom 23.11.2017