Landesbischof Ralf Meister zur stichtagsunabhängigen Bleiberechtsregelung in Niedersachsen

Pressemitteilung 15. Januar 2014

Landesbischof Ralf Meister, Vorsitzender des Rates der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, sagt zur stichtagsunabhängigen Bleiberechtsregelung in Niedersachsen:

Wir begrüßen sehr, dass die niedersächsische Landesregierung das Bleiberecht für Ausländer deutlich erleichtert hat. Dass gut integrierte Flüchtlinge und Asylbewerber eine Zukunftsperspektive bekommen, ist ein notwendiger Schritt. Der Weg von der langjährigen Duldung über ein Bleiberecht bis zu einer möglichen Beheimatung bleibt eine große Herausforderung an die Menschlichkeit unserer Gesellschaft. Im Sinne der Resolution der Landessynode zur Flüchtlingsproblematik, bitte ich die Kirchengemeinden und Einrichtungen, offen und einladend auf Flüchtlinge und Asylbewerber zuzugehen und die Kommunen bei ihren Integrationsaufgaben zu unterstützen.

Hannover, 16.01.2014

Dr. Johannes Neukirch, Pressesprecher
Pressestelle der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen
Rote Reihe 6, 30169 Hannover. Tel.: 0511 / 1241-399,
Mobil: 0172 / 4159584, E-Mail: Johannes.Neukirch@evlka.de