Landesbischof Ralf Meister gratuliert den Gewinnern der Landtagswahl

Pressemitteilung 21. Januar 2013

Der Vorsitzende des Rates der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Landesbischof Ralf Meister (Hannover), gratuliert den Gewinnern der niedersächsischen Landtagswahl, dem SPD-Spitzenkandidaten Stephan Weil und dem Vorsitzenden der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Stefan Wenzel, in einem Brief. Darin schreibt Meister:

"Nach diesem dramatischen Wahlabend gratuliere ich Ihnen im Namen der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen ganz herzlich zu dem für Sie und Ihre Partei erfolgreichen Ausgang der Landtagswahl in Niedersachsen! Ich wünsche Ihnen und Ihrer Partei für die Koalitionsverhandlungen, die anstehende Wahl durch den Landtag und die Regierungsbildung viel Erfolg und kluge Entscheidungen, die den Menschen in unserem Land dienen.

Die niedersächsischen Kirchen und ihre Diakonie wünschen sich eine gute Zusammenarbeit und ein gemeinsames Nachdenken über die gesellschaftlichen Herausforderungen. Dazu gehören die Rolle des konfessionellen Religionsunterrichts, der evangelischen Kindertagesstätten und der evangelischen Schulen ebenso wie die Menschen, die sich illegal bei uns aufhalten bzw. in einem Asylverfahren befinden. Im Blick auf unsere Diakonie mit ihren zahlreichen Einrichtungen denke ich besonders an die Bekämpfung der Armut oder die angemessene Bezahlung in den Pflegeberufen. An den Schnittstellen zwischen Kirche und Staat geht es uns darum, gemeinsam mit Ihnen und Ihrer Partei Verantwortung für die Menschen in unserem Land zu übernehmen.

Ich wünsche Ihnen Gottes Segen und gutes Geleit für die kommende Amtsperiode"

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hannover, 21.01.2013

Dr. Johannes Neukirch, Pressesprecher

Pressestelle der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen

Rote Reihe 6, 30169 Hannover. Tel.: 0511 / 1241-399,

Mobil: 0172 / 4159584, E-Mail: Johannes.Neukirch@evlka.de