Andrea Radtke zur Leiterin der Geschäftsstelle der Konföderation ernannt

Pressemitteilung 04. Mai 2011

Der Rat der Konföderation Evangelischer Kirchen in Niedersachsen hat am 3. Mai 2011 Oberlandeskirchenrätin Andrea Radtke zur Leiterin der Geschäftsstelle der Konföderation ernannt. Die Juristin wird am 1. September die Nachfolge von Oberlandeskirchenrat Jörg-Holger Behrens antreten, der Ende August in den Ruhestand geht. Behrens hat fast 23 Jahre lang die Geschäftsstelle der Konföderation geleitet.

Die Geschäftsstelle unterstützt die Synode, den Rat und die Ausschüsse der Konföderation in ihrer Arbeit und hält den Kontakt zu den Leitungsgremien der konföderierten Kirchen. Sie ist weiterhin die Verbindung der evangelischen Kirchen zur Landesregierung, zum Landtag, zu den darin vertretenen Parteien sowie zu den gesellschaftlichen Gruppen.

Andrea Radtke, geboren am 14. August 1963 in Kassel, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen und absolvierte nach der Ersten juristischen Staatsprüfung ihren Vorbereitungsdienst im Oberlandesgerichtsbezirk Celle. Nach der Zweiten juristischen Staatsprüfung kam sie 1991 als Assessorin in das Landeskirchenamt Hannover. 2001 wechselte sie zum Saarländischen Städte- und Gemeindetag und beriet Kommunen in arbeits- und tarifrechtlichen Fragen. Ab 2005, zurück im Landeskirchenamt, bearbeitete sie als Oberkirchenrätin tarifrechtliche Fragen und Gleichstellungsfragen, seit Januar 2008 ist sie als Oberlandeskirchenrätin zuständig für Mitarbeiterrecht, seit Juni 2010 die Leiterin des Referats für Arbeits- und Bildungsrecht. Radtke ist Mitglied der Arbeits- und Dienstrechtlichen Kommission der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen (ADK), dem paritätisch besetzten Verhandlungs- und Entscheidungsgremium für die Arbeitsbedingungen von rund 40.000 Mitarbeitenden in den Kirchen Braunschweig, Oldenburg und Hannover.
Hobbys des Mutter zweier Kinder sind Sport, Singen im Chor und Lesen.

In einem Gottesdienst am 29. August 2011 um 15 Uhr in der Neustädter Hof- und Stadtkirche (Hannover) wird Jörg-Holger Behrens verabschiedet und Andrea Radtke eingeführt.

O-TON:
Oberlandeskirchenrätin Andrea Radtke: "Ich freue mich auf die neue Aufgabe und bin mir der Herausforderungen bewusst. Wir sind mitten in einer intensiven Diskussion um die künftige Form der Zusammenarbeit der fünf konföderierten Kirchen. Den sehr guten Kontakt zur Landesregierung, zum Landtag, zu den Parteien sowie zu den gesellschaftlichen Gruppen werde ich fortführen und dabei für die Anliegen der Kirchen einstehen!"


Hannover, 4. Mai 2011
Pressestelle der Konföderation Evangelischer Kirchen in Niedersachsen
Dr. Johannes Neukirch, Pressesprecher