Kirchen-Sonderschau „Religion.Werte.Bildung – Schule menschlich gestalten“ auf der Bildungsmesse didacta

Pressemitteilung 04. Februar 2009

Podiumsdiskussion am 12.2.: „Bildung und Gerechtigkeit“

Die Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen ist auf der Bildungsmesse didacta vertreten (10. bis 14. Februar Hannover, Messegelände). Der Stand „Kirche auf der Bildungsmesse“ in Halle 16 (D36) wird in ökumenischer Partnerschaft von den katholischen (Erz‑)Bistümern in Norddeutschland, der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen sowie der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) getragen.

Mit der Sonderschau „Religion.Werte.Bildung – Schule menschlich gestalten“ suchen die Evangelische und die Katholische Kirche den öffentlichen Dialog über Bildung und Religionsunterricht an den Schulen. In 30 Veranstaltungen auf dem gemeinsamen Kirchenstand werden namhafte Referenten die Bedeutung der christlichen Religion für die Wertevermittlung in Schule und Gesellschaft aufzeigen.

Themen der Sonderschau sind zum Beispiel „Warum lässt Gott das Leid in der Welt zu?“, „Vom Gesangbuch zum Rap – Singen im Religionsunterricht“, „Hör mal, wer da spricht – Gott in biblischen Geschichten für nicht religiös sozialisierte Kinder“, „Urknall oder Schöpfung?“ oder „Die göttliche Odette – christlich islamischer Dialog einmal anders.“. Erfahrene Beraterinnen und Berater werden am Stand für fachspezifische und schulische Fragen zur Verfügung stehen. Ein Kirchencafé lädt zu Gesprächen ein. Am Stand werden Materialien und Informationen der Kooperationspartner präsentiert.

Unter dem Titel „Bildung und Gerechtigkeit – Wohin entwickelt sich die Schule?“ findet am 12. Februar von 14-15 Uhr am Kirchenstand eine Podiumsdiskussion mit Experten aus Kirche, Politik und Wissenschaft statt. Ihre Teilnahme haben zugesagt: Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann (Hannover), Weihbischof Hans-Georg Koitz (Hildesheim), Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber (Braunschweig) und Prof. Dr. Hilbert Meyer (Oldenburg).

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion stehen die Teilnehmerin und die Teilnehmer im Kirchencafé für ein Pressegespräch zur Verfügung.

Informationen und ausführliches Programm im Internet:

www.kirche-auf-der-bildungsmesse.de

Hannover, 4. Februar 2009
Pressestelle der Konföderation
Dr. Johannes Neukirch, Pressesprecher

www.evangelische-konfoederation.de