Reformationsjubiläum auf Englisch - Internationaler Gottesdienst in der Kleefelder Petrikirche

Nachricht 12. Oktober 2017
Gottesdienst
Bild: Evangelische Zeitung

Hannover. Das 500. Jubiläum der Reformation steht im Fokus des protestantischen Gottesdienstes in englischer Sprache, der am Sonntag, 15. Oktober 2017, in der Kleefelder Petrikirche gefeiert. Der Hannover International Worship beginnt um 11.30 Uhr in der Kirche am Dörriesplatz. Predigen wird Rainer Kiefer. Für die jüngeren Gottesdienstbesucher wird die Sunday School mit einem speziell auf Kinder abgestimmten Programm angeboten.

Rainer Kiefer, Oberlandeskirchenrat im Landeskirchenamt Hannover, war Delegierter der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers während der Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes im Mai 2017 in Windhoek, Namibia. Dort wurde unter dem Thema "We are liberated by God's grace" (Wir sind befreit dank der Gnade Gottes) das Jubiläum 500 Jahre Reformation gefeiert. Der HIW-Gottesdienst in der Petrikirche wird Elemente aus dem Festgottesdienst aufnehmen. In seiner Predigt wird Kiefer auf die drei Bereiche eingehen, die – so stellte die Vollversammlung heraus – nicht im "Ausverkauf" zu haben sind: Rettung bzw. Heil; der Mensch; die Schöpfung ("Not for sale: 1. salvation 2. human being 3. creation").

Der Einzugsbereich der Reihe des Hannover International Worship (HIW) mit englischsprachigen Gottesdiensten am jeweils dritten Sonntag im Monat erstreckt sich über die ganze Stadt Hannover und ihre Umgebung bis hin nach Hildesheim und Springe. Die sich an den Gottesdienst anschließenden „get togethers“ bei „tea and coffee and fingerfood“ erfreuen sich großer Beliebtheit.

Die Petrikirche am Dörriesplatz in Sichtweite der Pferdeturmkreuzung ist mit den Stadtbahnlinien 4 und 5 gut zu erreichen.

Öffentlichkeitsarbeit im Stadtkirchenverband Hannover