"Global schools500reformation Day" in Wittenberg

Nachricht 19. Juni 2017
cover_together_global_day.418x0-is
Cover together global day

Wittenberg. Am 23. Juni findet der „Global schools500reformation Day“ statt. Vernetzt mit über 670 evangelischen Schulen in allen Kontinenten feiern Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulverantwortliche in Wittenberg jung und fröhlich das 500. Reformationsjubiläum in einem globalen Horizont.

Am „Global schools500reformation Day“ wird ab 12.30 Uhr im Festzelt im Torraum Globalisierung das seit 2013 eröffnete Reformationsjubiläums-Netzwerk von evangelischen Schulen weltweit „schools500reformation“ (www.schools500reformation.net) in ein auf längeres Bestehen angelegtes Netzwerk „GPENreformation“ (Global pedagogical Network – Joining in
Reformation) überführt. Das Vernetzungsprojekt, das vom Auswärtigen Amt, der EKD, verus (Verband christlicher Schulen in den Niederlanden) und der International Association for Christian Education gefördert wird, verbindet Schulen aller evangelischen Denominationen mit dem Ziel, globales Lernen, Bildungsqualität und friedliche interkulturelle Begegnung (gerade auch Nord-Süd-Kontakte) gemeinsam zu entwickeln.

Der Festakt mit der Botschafterin für das Reformationsjubiläum Margot Käßmann und dem parlamentarischen Staatssekretär Thomas Rachel, internationalen Gästen sowie einer Aktion der Vernetzung aller Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen geht über in Workshops und dann den Luftballonstart vor der Schlosskirche um 16 Uhr. Ab 16.30 Uhr feiern alle in der Schlosskirche Gottesdienst mit dem Ratsvorsitzenden und Akteuren aus Afrika, Asien, Südamerika, USA und Europa. Der Abend endet in einem interkulturellen International School Dance im Festzelt.

r2017.org