Stern über Bethlehem - Regionalbischof Klahr eröffnet Bibelwoche in Ihlow

Nachricht 17. Februar 2017

Ihlow. Am Montag, den 13. Februar 2017, eröffnete Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr die Bibelwoche der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Ihlow. Die täglichen Abendgottesdienste stehen unter dem Thema: „Bist du es? - Jesus begegnen mit Texten des Matthäusevangeliums.“ Der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland-Ems predigte zum Thema „Unter einem guten Stern“ anhand der Bibelstelle aus dem Matthäusevangelium über die Weisen aus dem Morgenland.

Dazu schlüpfte er in die Rolle von Balthasar, einem der drei Weisen, und erzählte die Geschichte von der Geburt Jesu aus dessen Sicht. Die drei Weisen folgten dem Stern nach Bethlehem. Dort erlebte Balthasar in gewissem Sinne eine Sternstunde. Er begriff das Geheimnis Gottes, so Klahr. „Der Gott, der die Geschicke des Universums lenkt, zeigt sich in dem kleinen Kind. Der große Gott macht sich ganz klein. Über Bethlehem öffnete sich der Himmel.“ Und weiter sagte der Regionalbischof:  „Ein Stern müsste da sein, damit wir aufblicken und Frieden finden können!“ So drückte Dr. Klahr die Sehnsucht nach Frieden auf der Erde aus, die auch heutzutage gerade in Bethlehem von besonderer Bedeutung sei. Es gelte auch heute, offen zu bleiben für Hinweise, die Gott uns für den Glauben und das Leben gebe. „Wer neugierig bleibt und Fragen stellt, wer auf dem Weg bleibt, den kann Gott überraschen“, sagte Klahr.

Imke Brandenburg bereicherte die anschauliche Bibelerzählung mit dazu passenden musikalischen Zwischenspielen an der Orgel.

Der Singkreis „Jubilate“ aus Ihlow unter der Leitung von Mena Euhausen gestaltete den Gottesdienst musikalisch.

 

Öffentlichkeitsarbeit Sprengel Ostfriesland-Ems