Kirchentag streicht alte Gleishalle an - Machen Sie mit!

Nachricht 17. April 2009

40 Haupt- und Ehrenamtliche malen in gemeinsamer Großaktion abgenutzte Wände weiß

Bremen, 17. April 2009 - Noch ist es eine verwaiste Halle im ehemaligen Güterbahnhof, mit abgenutzten Wänden und Graffiti-Spuren. Während des Kirchentages, der vom 20. bis zum 24. Mai in Bremen gefeiert wird, soll diese Halle zum Zentrum Kirchenmusik werden. Auf rund 4500 Quadratmetern werden hier zahlreiche Workshops, Diskussionsrunden und Bibelarbeiten angeboten.

Damit sich die Kirchentagsteilnehmer dort wohlfühlen können, muss jedoch noch einiges getan werden. Deshalb treffen sich am Wochenende 20 Mitarbeiter der Kirchentags-Geschäftsstelle und ebenso viele Ehrenamtliche aus der Kirchenmusik zu einer großen Anstreich-Aktion in der Halle, die dem Kirchentag vom Verein 23 zur Verfügung gestellt wird. Mit professioneller Unterstützung von Mitarbeitern der Bremer Malerinnung und des Farbenherstellers Caparol pinseln und rollern sie, was das Zeug hält, damit die Wände wieder weiß werden.

Wir laden Sie herzlich ein, bei dieser großen Anstreichaktion am Sonnabend, 18. April, 12.00 Uhr, in der Gleishalle, Beim Handelsmuseum 9 (Nähe Hauptbahnhof / Übersee-Museum) dabei zu sein.

Wir freuen uns auf Sie!

Katja Tamchina
Abteilungsleiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
32. Deutscher Evangelischer Kirchentag
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Postfach 104232,
28042 Bremen


An der Weide 50
28195 Bremen
Tel.: 04 21/4 34 83-185
Fax: 04 21/4 34 83-300
E-Mail: k.tamchina@kirchentag.de