Volker Milkowski wird Vorsteher der Henriettenstiftung

Nachricht 23. November 2007

Hannover (epd). Pastor Volker Milkowski wird neuer Vorsteher der evangelischen Henriettenstiftung in Hannover. Der 39-Jährige übernimmt Anfang 2008 die Nachfolge von Dieter Zinßer, teilte das Diakonie-Krankenhaus am Freitag mit. Zinßer (65), wurde am Freitag mit einem Gottesdienst in den Ruhestand verabschiedet. In dem Krankenhaus, das auf eine königliche Stiftung aus dem Jahr 1859 zurückgeht, arbeiten rund 1.600 Beschäftigte. Der Klinikbetrieb wird seit Oktober 2006 über die Diakonische Dienste Hannover gGmbH organisiert.

Pastor Milkowski wurde im Sommer 2007 zum Vorstandsmitglied der Stiftung berufen. Er arbeitet bereits seit 2001 in der Stiftung, zunächst als Sondervikar, dann als Assistent des Vorstehers. In der Diakonischen Dienste Hannover gGmbH arbeitet die Henriettenstiftung als eine von drei Gesellschaftern mit den evangelischen Krankenhäusern Friederikenstift und Annastift zusammen.

Die Henriettenstiftung betreut an zwei Standorten in Hannover mit zusammen 525 Betten jährlich rund 20.000 stationäre und rund 35.000 ambulante Patienten. Zu ihren Arbeitszweigen gehört auch ein Alten- und Pflegezentrum mit rund 500 Bewohnern. Der scheidende Vorsteher Dieter Zinßer war zuvor unter anderem evangelischer Landessuperintendent in Osnabrück, Superintendent in Lüneburg und Studieninspektor des Predigerseminars im Kloster Loccum bei Nienburg.

(epd Niedersachsen-Bremen/b3521/23.11.07)
Copyright: epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen