Bild: elkimmelito/ pixabay.com

Singen macht glücklich!

Tagesthema 21. April 2017

St.-Pankratius Gemeinde Burgdorf holt mit "CampusMusik" den 7. Platz bei "chrismon Gemeinde 2017"

Unter dem Motto „Singen macht glücklich – Neugierig durchs Leben“ wurde CampusMusik im Jahr 2010 gegründet und hat sich zu einem zentralen Schwerpunkt der St.-Pankratius Gemeindearbeit in der Stadt Burgdorf entwickelt. 

Ein tolles Projekt, das Zustimmung findet: Platz 7 bei der Wahl der chrismon Gemeinde! Die St.-Pankratius-Kirchengemeinde ist stolz auf ihre Mitlieder und Projekte. Eines der Herzstücke der Projekte: CampusMusik. 

Rund 200 Mädchen und Jungen aus Burgdorf und Umgebung nutzen inzwischen die Angebote vom Musikgarten über die Spatzenchöre bis zur Jugendkantorei. Gegründet zur Intensivierung der Kinder- und Jugendchorarbeit ist CampusMusik auch aufgrund seiner zahlreichen, nicht nur musikalischen und besonders von Eltern genutzten Angebote vom CampusCafé bis zu CampusCreativ längst über eine reine gemeindliche Singschule hinausgewachsen.

Keimzelle für neue Ideen

Insbesondere das CampusCafé hat sich als Keimzelle für neue, zukunftsweisende Idee erwiesen, die in anderen CampusMusik-Angeboten Gestalt gewonnen haben. CampusMusik gilt inzwischen landeskirchenweit als Modell hochwertiger und zugleich zeitgemäßer Kirchenmusik- und Kulturarbeit.

Die St.-Pankratius-Gemeinde leistet mit CampusMusik einen wertvollen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Singen fördert den Spracherwerb, die Motorik, die Lernbereitschaft und das Sozialverhalten. CampusMusik fasst das mit dem Motto zusammen: „Singen macht glücklich.“ 

Die Singschule will inmitten einer Gesellschaft mit sich wandelnden Strukturen und Werten, wachsender Individualisierung, abnehmenden Möglichkeiten persönlicher Orientierung, Perspektive, Halt und Heimat bieten. CampusMusik tut das mit einem Bündel von hochwertigen Angeboten. 

Kirchenmusik mit Tradition

Die Kirchenmusik an St.-Pankratius hat eine langjährige Tradition. Die Burgdorf-Kantorei feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Jubiläum und der Freundeskreis zur Förderung der Kirchenmusik sein 20 jähriges Bestehen. Die Kantorei ist mit Oratorienaufführungen und Kantatengottesdiensten über die Grenzen Burgdorfs hinaus bekannt.

Der Posaunenchor ist aus dem gemeindlichen Leben nicht weg zu denken und wird durch die Jungbläserausbildung immer wieder erneuert. Der Flötenkreis, der Tiefbläserkreis, die Trommelgruppen und die Jugendmusikgruppe runden das musikalische Angebot ab.

Auch in den beiden Gemeindekindergärten gehört Musik zum Alltag. Für alle Kinder gibt es eine kostenlose musikalische Früherziehung in der Einrichtung. Zwischen 80 und 100 Jugendliche besuchen pro Jahrgang den Konfirmandenunterricht. Mit ihnen wird projektbezogen musikalisch gearbeitet. So kommen jede Woche ca. 450 Menschen zum gemeinsamen singen und musizieren zusammen. Musik wirkt in die Gemeinde hinein und in die Gesellschaft hinaus.

Stefan Heinze & chrismongemeinde.evangelisch.de

Gemeinde 2017

Mit dem Förderwettbewerb chrismon Gemeinde sucht das Magazin chrismon in einem Jurywettbewerb mit Publikumsbeteiligung spannende und kreative Projekte von Kirchengemeinden. Ein Gotteshaus in Eigenregie renovieren, Kulturprojekte initiieren, Integration leben und die Menschen zusammenbringen: Kirchengemeinden schaffen das und chrismon belohnt diese Projekte mit insgesamt 20.000 Euro. 

chrismongemeinde.evangelisch.de

Mehr zum Wettbewerb

Mitmachen!

Die Singmäuse, die Spatzenchöre, die Musikwerkstatt - für jedes Alter gibt es spezielle Formen der Musikvermittlung. 

Die Singschule CampusMusik spricht mit ihren Angeboten Kinder aus Burgdorf und Umgebung an. Das Angebot ist bewusst offen auch für Kinder anderer Konfessionen, Religionen und anderem kulturellen Hintergrund. Durch eine minimale Teilnahmegebühren von drei Euro monatlich können auch Familien mit geringem Einkommen ihren Kindern die Teilnahme ermöglichen.

Stefan Heinze

Zu den Angeboten