Mai 2015

30. Mai 2015

Mehr als Duschen

Sie kann die Zeit nicht zurück drehen. Die Tat ist getan. Deutlich sieht sie die verronnenen Jahre an ihrem Körper: Schlaff hängt die Haut an den Oberarmen, spannungslos der Bauch, ...

29. Mai 2015
See 3

Rausfahren, wenn andere reinkommen

Noch dümpelt die „Hermann Rudolf Meyer“ ruhig am Kai im Alten Vorhafen in Bremerhaven. Plötzlich dringt ein dumpfes Grollen aus dem Bauch des Rettungskreuzers: Vormann ...

28. Mai 2015

„Lass es wahr werden“

27. Mai 2015
JS5_1296

Eine erstklassige Adresse

Das bundesweit einzigartige „Haus der Religionen“ in Hannover hat sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. „Dieses Haus ist eine erstklassige Adresse für die ...

25. Mai 2015
Fotolia_69709515_M

„Er kommt wann und wo er will“

Liebe Gemeinde,
„Was ist ihre Leidenschaft, wofür brennen sie?“… Ich zögerte….
„Für irgendwas müssen sie sich doch richtig begeistern, oder ...

23. Mai 2015

Feuer und Flamme

 „Als der Tag der Pfingsten gekommen war …“ Gemeint ist das „Fest des 50. Tags“ oder auch „Wochenfest“, ein Erntedank- und Wallfahrtsfest. Jetzt ist ...

22. Mai 2015
chapeltrolley

Zwischen Check In und Boarding

Erste Ideen für eine Kapelle im Flughafen Hannover-Langenhagen gab es bereits im Jahr 2000; zu Expo-Zeiten aber scheiterte das Vorhaben an der Raumfrage. Fünf Jahre später ging es ...

21. Mai 2015
Wir produzieren einen Hit - Foto Meisenburg

„Du bist spitze!“

Die Kinder der Kita St. Thomas lassen es rappeln – und alles für die Rappelkiste, ihren neuen Bewegungsraum. Im Studio von Radio ffn haben 19 Kinder der Kita zusammen mit Pastorin ...

20. Mai 2015
Gruppe

Hilfe für den Glaubensweg

Gotteserfahrungen in einer Fortbildung? Ihre zweijährige „Weiterbildung geistliche Begleitung“ haben Anfang Mai in Bursfelde 16 Teilnehmenden abgeschlossen. Der geistliche ...

19. Mai 2015

Fairkauf heisst wertschätzen

16. Mai 2015

„N“ für Nasrani, also Christ

Sie kamen nachts. Brachen die Türen auf, bedrohten die Familien mit ihren Gewehren und plünderten die Häuser. Sie verjagten alle, an deren Türen sie vorher ein „N“ ...

14. Mai 2015

Der Himmel ist kein ferner Ort

Christ fuhr gen Himmel.
Was uns angeht,
wir fahren nach Amorbach!

Mit diesen Worten drückt der Dichter Lothar Zenetti das Unverständnis aus, das viele Zeitgenossen mit der Vorstellung ...

13. Mai 2015
benhoefer

Kein willkürliches Kaufverhalten

Warum ist das Thema Einkauf und Konsum für den Klimaschutz so wichtig?

Reinhard Benhöfer: In der Produktion und beim Handel ist für Herstellung und den Transport von Gütern ...

11. Mai 2015
JS5_0586

Gemeinsam stark

Miteinander im Gespräch - Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtungen und Werke und Mitglieder der Landessynode.

10. Mai 2015
epd-bild-seite-6

Wenn das Glück ausbleibt

Doreen ist 38 Jahre alt, geschieden und Mutter dreier Kinder: „Ich liebe sie. Sehr sogar“, sagt sie über ihre Kinder. „Aber ich könnte sofort auf sie verzichten. ...

09. Mai 2015

Mut

Wache hat er gehalten. In der Nacht vom 8. zum 9. Oktober 1943 als tausende Bomben auf Hannover hagelten – Bomben aus Kampfflugzeugen der Alliierten. Der Kirchenvorsteher Bark bewies Mut in ...

08. Mai 2015
Krieg 2

Und ewig fallen die Bomben

Der Wind lässt die Eingangstür mit einem lauten Knall ins Schloss fallen. Zitternd vor Angst verkriecht sich ein alter Mann in seinem Zimmer im Pflegeheim hinter dem Sofa, weil ihn das ...

07. Mai 2015
Fluechtlinge 2

Neue Entwicklungen

Im Landkreis Göttingen könnten Flüchtlinge, die keine Papiere und keinen sicheren Aufenthaltsstatus haben, schon bald ohne Angst vor Abschiebung zum Arzt gehen. Der Kreistag habe ...

04. Mai 2015
JS6_6338

Einfühlsam und persönlich

Der neue NDR-Radiopastor in Hannover, Oliver Vorwald, wurde am 29. April in einem feierlichen Gottesdienst in der Neustädter Hof- und Stadtkirche in sein Amt eingeführt. Gleichzeitig ...

04. Mai 2015
intern-e_Screen 01

Alles auf einen Blick

Im Frühjahr ist „intern-e“ als Intranet der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers an den Start gegangen.

Das Netzwerk bietet für Kirchenkreise, Gemeinden, ...

02. Mai 2015

Unsichtbar

Er ist unsichtbar. Sein Kopf hängt kraftlos auf seiner Brust, die Augen starren ins Leere. Von den Menschen, die an ihm vorbeieilen, sieht er nur die Beine. Wozu sollte er in ihre Gesichter ...