Streichhölzer verschiedener Farbe

Bild: sajola / photocase.com

Beauftragter für Kunst und Kultur

In Frage stellen lassen

Als evangelische Kirche brauchen und leben wir eine Haltung der Offenheit und Ansprechbarkeit. Wir sind offen für Impulse und Fragen, wie sie durch Kunstwerke an uns herangetragen werden können. Wir haben und sind selber eine Frage und eine fragende, suchende Haltung. Wir stellen Fragen und lassen uns mit unseren Antworten in Frage stellen.

Theologie, das Reden von Gott, beginnt menschlich gesehen mit dem Fragen nach Gott, mit der Suche nach einem Mehrwert, der Sehnsucht danach, dass diese Welt des Verzweckten, Materiellen und Postfaktischen nicht alles sein möge. Diese existentielle Sehnsucht, dieses Fragen, Tasten und auch Antworten verbindet Kunst und Kirche. Deshalb ist es gut und inspirierend, wichtig und manchmal heilsam irritierend, den Dialog mit Künstler*innen und ihren Werken zu suchen, zu fördern und zu führen.

Pastor Dr. Matthias Surall ist Leiter des Fachgebietes „Kunst und Kultur“ im Haus kirchlicher Dienste in Hannover