Fortbildung

© karandaev - Fotolia.com 

Freie Pfarrstellen

Stellenausschreibung 8 - 2015

Auf die nachfolgenden Stellen kann sich bewerben, wer nach den landeskirchlichen Vorschriften die Anstellungsfähigkeit besitzt und in einem Dienstverhältnis zur Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers steht oder wer eine Zusage über die Übernahme in den Dienst der Landeskirche erhalten hat.

Bewerbungen auf die u. a. Stellen sind in der Zeit vom 1.8. – 31.8.2015 auf dem Dienstweg an das Landeskirchenamt, bei Präsentation an den Patron und das Landeskirchenamt zu richten.

Sofern in der rechten Spalte nähere Informationen zu einzelnen Stellen angeboten werden, liegt die inhaltliche und redaktionelle Verantwortung für diesen Service nicht beim Landeskirchenamt. Mit diesbezüglichen Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Kirchengemeinde bzw. den Superintendenten oder die Superintendentin.

1. Pfarrstellen mit vollem Dienstverhältnis

Bienenbüttel und Wichmannsburg
(0,75) II. Pfarrstelle, Kirchenkreis Uelzen, Ernennung. Zusätzlich Versehungsauftrag (0,25) für die Pfarrstelle der Kirchengemeinde Altenmedingen.
 
Calberlah
Kirchenkreis Gifhorn, Ernennung

Elsdorf
Kirchenkreis Bremervörde-Zeven, Wahl
 

Lüchow und Plate
II. Pfarrstelle, Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg, Wahl

Niemetal-Bühren und Hemeln-Bursfelde
Kirchenkreis Münden, Ernennung

Nordstemmen
Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld, AB Elze, Wahl

Osnabrück
Nordwest-Kirchengemeinde, Kirchenkreis Osnabrück, Wahl

Söhlde, Himstedt und Nettlingen  
Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld, AB Elze, Wahl

Stederdorf
Kirchenkreis Peine, Ernennung

2. Pfarrstellen mit eingeschränktem Dienstverhältnis

- keine - 


 

3. Pfarrstellen, die zurzeit von einem Pastor oder einer Pastorin mit vollem oder eingeschränkten Dienst versehen werden

Bexhövede (Bramel)
(1,0) I. Pfarrstelle, Kirchenkreis Wesermünde, Ernennung

Venne
(1,0), Kirchenkreis Bramsche, Ernennung
 
Wanna und Norleda
(1,0) Kirchenkreis Cuxhaven-Hadeln, Wahl

 

4. Superintendenturpfarrstellen

Das Besetzungsverfahren richtet sich nach dem Kirchengesetz über die Wahl und die Amtszeit der Superintendenten und Superintendentinnen vom 24. Juni 2001 (KABl. S. 96, zuletzt geändert KABl. 2012 Seite 233). Bewerbungen sind in der Zeit vom ......... bis ...... an das Landeskirchenamt zu richten.

- keine -
 

5. Allgemeinkirchliche Aufgaben für Pastoren/Pastorinnen der Landeskirche

Referentin/Referent im Haus kirchlicher Dienste (HkD) – Fachbereich Kinder und Jugendliche, Arbeitsfeld: Schülerarbeit/Schülerinnenarbeit. Umfang: 1,0. Dienststätte: Hannover.

Referentin/Referent im Haus kirchlicher Dienste (HkD) – Fachbereich Kirche im Dialog, Arbeitsfeld: Ökumene. Umfang: 1,0. Dienststätte: Hannover.
 
Religionspädagogisches Institut Loccum (RPI):
Dozent / Dozentin für den Bereich Theologische Fortbildung und Kirchenpädagogik. Umfang: 1,0. Dienststätte: Loccum. 
 

Referentin/Referent im Haus kirchlicher Dienste (HkD) - Fachbereich Kirche im Dialog, Arbeitsfeld: Kunst und Kultur. Umfang: 1,0. Dienststätte: Hannover.

 

6. Allgemeinkirchliche Aufgaben außerhalb der Hannoverschen Landeskirche

EKD – Amt der VELKD
Referentin/Referent für theologische Grundsatzarbeit. Umfang: 1,0. Dienststätte: Hannover.

Militärseelsorge:
Evang. Militärpfarramt Osterholz-Scharmbeck. Umfang: 1,0.

EKD:
Projektstelle bei der Evangelischen Wittenbergstiftung. Umfang: 1,0. Dienststätte: Wittenberg. Befristung: 2 Jahre.